Werbebanner

Förderbeiträge je Gemeinde.

print icon mail icon star icon
detail-image

Im Zürcher Oberland gibt es diverse Inputs, wie Sie effizient mit Energie umgehen können und dabei auch noch sparen. Unser Energiefactsheet informiert Sie umfassend darüber.

Möchten Sie Ihre Immobilie sanieren, eine neue Wärmepumpe installieren oder ein altes Haushaltsgerät durch ein neues energieeffizienteres Gerät ersetzen? Dann haben Sie möglicherweise Anspruch auf Fördergelder oder können steuerliche Abzüge geltend machen. Indem Sie Ihre Postleitzahl bei http://www.energiefranken.ch/ eingeben, finden Sie ganz einfach heraus, ob und wo es Fördergelder für Ihre Investition für die effiziente Nutzung von Energien gibt.

Teilbereiche und mögliche Förderbeiträge

am Beispiel der Gemeinde 8494 Bauma (Stand Dezember 2014)

Teilbereich Förderbeiträge
Gebäudehülle Neubau
  •  Minergie-P (bei Ersatzneubau)
Gebäudehülle Sanierung
  • Dämmung (Fassade, Keller, Estrich)
  • Fensterersatz (kombiniert mit anderen Bauteilen)
  • Minergie
Warmwasser
  •  Sonnenkollektoren
Ökostrom
  • Biomasse
  • Photovoltaik
  • Wärmekraftkopplung (Biomasse)
Heizung
  • Ersatz Elektroheizung (mit Wärmepumpe)
  • Holzheizung (ab 300 kW)
  • Verbrauchsabhängige Heizkostenabrechnung
  • Wärmepumpe (Grundwasser, Oberflächengewässer, Abwasser)
  • Ersatz Umwälzpumpe
  • Wärmepumpenboiler (Ersatz von Elektro-Boiler)
Beratung, Technik usw.
  • Effiziente Beleuchtung (Zweckbauten)
  • Energieberatung
  • Energiemesssysteme
  • Ersatz Beleuchtung (Nicht-Wohnbauten)
  • Klima- und Lüftungsanlagen Gesuchseingabe bis 31.05.2015
  • Stromcheck (nur Mehrfamilienhäuser) Gesuchseingabe bis 31.03.2015
Haushaltgeräte  Für Bauma keine Massnahmen vorhanden
Finanzierung
  • Steuerabzug
Partner: