Werbebanner

Elektrogeräte im Haushalt.

print icon mail icon star icon
detail-image

Tipps für den Umgang mit Elektrogeräten im Haushalt

Elektrogeräte sind omnipräsent im Haushalt: Geschirrspülmaschine, Kaffeemaschine, Waschmaschine, Tumbler, Bügeleisen, Toaster, TV, Modem, Handy, PC, Drucker, Leuchten, Rasierapparat, Bohrmaschine, …

Haben Sie schon einmal gezählt, wie viele Elektrogeräte Sie bei sich zu  Hause haben? Sie werden sich wundern! Elektrogeräte erleichtern uns das Leben, aber sie können auch viel Energie benötigen. Worauf gilt es zu achten bezüglich Effizienz und Sicherheit?

 

Strom sparen bei Abwesenheit

Wir sind uns gewohnt, für alles einen „kleinen e-Diener“ zu haben, aber diese brauchen Energie, um funktionieren zu können.
So können Sie den Energiebedarf reduzieren:

  • Geben Sie Ihrem Gerät Urlaub, wenn Sie es nicht benutzen, und schalten Sie es nur ans Stromnetz, wenn sie es wirklich brauchen, dazu helfen auch abschaltbare Stromsteckerleisten.

 

Energieeffiziente Ersatzgeräte kaufen

Geht das Gerät kaputt und müssen Sie sich einen Ersatz anschaffen, achten Sie beim Kauf auf folgende Punkte:

  • Die Energieetikette: Diese sagt aus, wie Effizienz Ihr Gerät ist und lässt ein Vergleich mit anderen Geräten zu. Hier finden Sie die Energieetikette für Ihr neues Gerät: http://www.bfe.admin.ch/energieetikette/
  • Das Vergleichsportal topten.ch publiziert die energieeffizienteste Produkte unterschiedlicher Hersteller. Produkte werden laufend analysiert und die Informationen aktualisiert. Die Seite erlaubt auch einen Vergleich und eine Sortierung der Produkte nach anderen Kriterien wie Preis und weiteren Eigenschaften der Produkte.

 

Sicherheitstipps im Umgang mit elektronischen Geräten

  • Herumliegende Kabel sind Stolperfallen.
  • Schalten Sie Geräte bei Nichtgebrauch aus.
  • Sollte es trotz aller Vorkehrungen trotzdem zu einem Brand wegen einem Elektrogerät kommt, benutzen Sie einen Feuerlöscher oder eine Löschdecke und kein Wasser!

 

Partner: