Werbebanner

Wildkräuter – Essbares vor der Haustüre.

print icon mail icon star icon
detail-image

Passend zum Frühling ein Tipp zum Sammeln von Wildkräutern. Wildkräuter spriessen derzeit gerade aus der Erde, im Wald, auf der Wiese und teilweise auch in unseren Gärten. Vom Gänseblümchen über Bärlauch bis hin Spitzwegerich – Oft werden Wildkräuter als Unkraut bezeichnet, aber daraus lassen sich gesunde Delikatessen zaubern.

Wer kennt das nicht das liebe jäten im Garten? Unkräuter wie Gartenkresse, Giersch und Gundermann müssen verschwinden. Haben Sie diese aber schon in einem Salat gekostet? Sie werden es danach für Ihren Teller verwenden, nicht mehr für den Grünabfuhr. Früher wurden Wildkräuter gesammelt um den Speiseplan zu ergänzen und als wirksame Heilmittel für vielerlei Beschwerden einzusetzen, genau hier möchten wir einige Möglichkeiten aufzeigen.

Falls kein Garten vorhanden ist, lassen sich diese Köstlichkeiten auf Wiesen und Wäldern finden. Zu beachten ist, dass der Ort wo Kräuter gesammelt werden nicht von Hunden frequentiert wird und auch sonst kein belasteter Standort ist.

Hier eine Liste von typischen Kräuter zum sammeln und was daraus zubereitet werden kann:

Wildkraut

Mögliche Verwendung

 

Bärlauch

Pesto, würzen von Saucen, zu Pasta, in die Suppe

Üblicherweise Blätter

Blütenknospen als falsche Kapern zubereiten

Wenige Blüten über den Salat, sieht sehr dekorativ aus und ist lecker

Brennnesseln

Blätter für Suppe, Knäckebrot

Samen fürs Müesli

Die Spitzen ernten oder im Herbst die Samen.

Es empfiehlt sich mit langen Kleidern und Handschuhen zu arbeiten.

Gänseblümchen

Salat, Blüte auch als Deko oder Knospe als Kapern aufbereiten

 

Gartenkresse

Salat

Solange die Blüten noch nicht blühen kann das ganze Grün, danach sollten nur noch die kleinen weissen Blüten geerntet werden.

Giersch

Salat, Pesto, Spinatersatz, Suppe

Junge Blätter, Stängel hat 3 Kanten

Gundermann

Quark, Suppen, für Getränke

Kann fast das ganze Jahr über geerntet werden

Knoblauchrauke

Verfeinern von Saucen, Quark

Nicht geeignet zum Kochen, verliert den Geschmack

Löwenzahn

Junge Blätter für Salat

Blüten für Sirups oder Gelees

Für den Salat nur die kleinen Blätter nehmen, ansonsten bitter aufgrund der Bitterstoffe.

Sauerampfer

Suppe, Saucen, Salat, Risotto, mit Eier

Junge Blätter

Spitzwegerich

Tee

Bei Insektenstichen, Blatt über den Stich „rubbeln“, der Saft lindert die Schwellung und den Schmerz

Falls konsumiert, nur in sehr kleinen Mengen und nur die kleinen Blätter, ansonsten sehr bitter

 

Die Vorteile von Wildkräutern sind vielseitig

  • Nutzung von lokale Ressourcen direkt vor der Haustür
  • Daher fallen keine Verpackungsabfälle an und es entstehen auch keine Transportkosten
  • Kräuter sind gesund: Sie haben in der Regel viele Vitamine, Mineralien, sekundäre Pflanzenstoffe, Eiweisse oder Bitterstoffe (z.B. Gänseblümchen hat mit 402 mg/100 g ca. 7 Mal mehr Vitamin C als Kopfsalat und kaum hat eine Pflanze so viel Kalzium wie die Brennnessel: 630 mg/100g)
  • Und als netter Nebeneffekt: Beim Sammeln bewegen Sie sich an der frischen Luft und in der Natur, das regt den Kreislauf an und ist gesund.

Rezepte sind zahlreiche im Internet zu finden. Beim Abendessen lassen sich mit Wildkräutern Gäste überraschen. Unser Tipp: Ein halbgeschlossenes Gänseblümchen als Dekoration auf eine warme Kräutersuppe legen. Es wird mit der Wärme wunderbar aufgehen und so isst auch das Auge mit.

Last but not least:

Generelle Tipps zum Sammeln von Wildkräutern

  • Achtung mit Verwechslungsgefahr! Nur diejenigen Kräuter sammeln, die wirklich bekannt sind.
  • Acht geben auf den Standort: Pflanzen am Strassenrand (Abgase), neben Ackerland (Spritzmittel) oder am Rande eines von Hunden frequentierter Wegs sind nicht zu empfehlen.
  • geschützte Pflanzen stehen lassen! (z.B. Schlüsselblumen stehen unter Naturschutz)
  • Alles im Masse: Nur so viel Kräuter sammeln, wie wirklich gebraucht werden. Aber immer einen Teil stehen lassen.

Weiterführender Link zu Wildkräuter und deren Verarbeitung:

 

Partner:
NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail