Werbebanner

Februar: Gartentrends 2018.

print icon mail icon star icon
detail-image

Gartentipp Februar

Gartentrends 2018

Moderne Wohnlichkeit, gepaart mit natürlichen Materialien und organischer Bepflanzung, , setzt sich bei den Gartentrends 2018 durch.

Moderner Wohngarten

Geprägt von Wohnlichkeit, hellen und natürlichen Farben sowie warmen Holzelementen erweitern moderne Wohngärten das Wohnzimmer nach draussen. Dabei ist der nordische Einfluss bei der Pflanz- und Materialwahl ausschlaggebend: Verspielte und pflegeleichte Bepflanzungen werden mit natürlichen Materialien aus Stein und Holz kombiniert. Akzente setzen Skulpturen, besondere Wasserspeier oder Mauern aus Naturstein, die darüber hinaus oftmals mit gemütlichen Kissen ausgestattet werden und als Sitzgelegenheit genutzt werden. Moderne Wohngärten überzeugen durch natürliche Schönheit und werden oft nützlich gestaltet: Kräuter, Obst, Gemüse, Beeren und andere Nutzpflanzen werden fast immer angepflanzt.

Weitere Infos und Inspirationen

Outdoor-Küchen

Grillieren, braten, garen, backen und kochen – Outdoor-Küchen sind in immer mehr Gärten zu finden. Der Garten als natürliches Freiluftwohnzimmer wird mit einer individuell gestalteten Küche ergänzt. Dabei sind bei der Auswahl der Geräte, Materialien und des Designs fast keine Grenzen gesetzt. Kochen im Garten liegt im Trend und bietet zusätzlichen Komfort.

Gräser

Die natürliche, pflegeleichte und doch dekorative Gartengestaltung wird gerne mit Gräsern ergänzt. Die eleganten und zerbrechlich wirkenden Halme lockern den Garten auf und sorgen für natürlichen Charme. Besonders im Spätsommer, wenn die meisten Ziergräser blühen, setzen sie natürliche Akzente in den Garten. Die meisten Gräser sind robust und erfreuen sich nicht zuletzt aufgrund ihres geringen Pflegeaufwandes grosser Beliebtheit. Besonders das Ziergras Carex morrowii (Japan-Segge) wird in der Gartengestaltung oft eingesetzt.

Kunstvolle Holzstapel

Wo früher Holzstapeln kaum Beachtung geschenkt wurde, werden sie heute kunstvoll drapiert und sorgen für einen besonderen Blickfang. Zwar dienen die Holzscheite hauptsächlich dem Grill oder Ofen, doch die Aufbewahrung wird nicht mehr nur nützlich, sondern auch dekorativ gestaltet. Kunstvolle Holzbeigen in Gerüsten aus Beton, Metall, Chromstahl oder Holz setzen natürliche Akzente in den Garten und sorgen für eine originelle Aufbewahrung.

Der monatliche Gartentipp wird Ihnen präsentiert von:

GartenVilla_Logo_RZ_web

Partner: