Werbebanner

Grüningen.

print icon mail icon star icon
detail-image

Portrait

Eingebettet in die breite Talsenke zwischen Pfannenstiel und Bachtel liegt die Gemeinde Grüningen, welche das Stedtli sowie die Dörfer Binzikon und Itzikon umfasst. Rundherum liegen reizvollen Höfe und Weiler wie Adletshusen, Reipen, Büel, Bächelsrüti, Buechholz und Holzhusen.

Das Gemeindegebiet wurde vom Linthgletscher geprägt. Er liess die Drumlins genannten Hügelzüge zurück. Zwischen und an diesen Drumlins entstanden Wälder und Nassstandorte, die teilweise bis heute erhalten geblieben sind und unter Naturschutz stehen. Die aus zahlreichen kleineren Hügeln, Tobeln, Wiesen, Feldern und Riedland bestehende Landschaft ist typisch für den unteren Teil des Zürcher Oberlandes und lädt zum Wandern, Biken und Spazieren ein. Für den Sprung ins kühle Nass hat Grüningen am Tränkibach ein idyllisch gelegenes Schwimmbad. Aber auch der Botanische Garten macht die Gemeinde zum beliebten Ausflugsziel.

In Grüningen werden alle Stufen der Primar- und Oberstufe angeboten. Der älteren Generation steht eine Alterssiedlung sowie ein privates Alters- und Pflegeheim zur Verfügung. Die Vereine sorgen mit ihren vielfältigen kulturellen und sportlichen Veranstaltungen für ein abwechslungsreiches Programm im Dorf.

Dank Anschluss an die Forchautobahn und guter Busverbindungen liegt die Stadt Zürich nur 25 bis 40 Minuten entfernt.

Details zu allen Gemeinden, wie z. B. Altersverteilung oder Beschäftigungsgrad nach Sektoren finden Sie beim Bundesamt für Statistik unter den Kennzahlen-Regionalporträts, oder auf der Gemeinde-Website.

 

Partner:
NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail