Werbebanner

Grüenzüg – essbare Wildpflanzen, 6. Mai 2017.

print icon mail icon star icon
detail-image
Der 6. Mai 2017 steht im Zeichen der frischen selbst gesuchten Wildpflanzen. Zweite Durchführung am 10. Juni 2017.

Programm

Der Frühling ist nicht nur für die Augen eine Wohltat, sondern auch für den Gaumen: Kommen Sie mit auf einen Spaziergang und lassen Sie sich überraschen von der enormen Vielfalt essbarer Wildpflanzen.

Die Teilnehmer erhalten einen Einblick ins professionelle Pflanzensammeln: Sie schulen Ihre Augen und lernen, worauf sie achten müssen. Einen Teil des „Grüenzügs“ wird draussen zu einem einfachen und schmackhaften Essen zubereitet. Den anderen Teil nehmen die Gäste zusammen mit einem Rezept nach Hause.

Durch den Vormittag führt Melitta Maradi von Bodenhaftung.

Details zum Anlass

Das Wildkräuter-Erlebnis findet bei jeder Witterung am Samstag, 6. Mai 2017, im Raum Hofstetten ZH statt.

  • Treffpunkt: Neubruch, Hofstetten ZH
  • Zeit: 9 – 12.30 Uhr
  • Kosten: CHF 60.- (Erwachsene), CHF 40.- (Kinder bis 12 Jahre)
  • Mitbringen: wetterentsprechende Kleidung (die Exkursion findet bei jedem Wetter draussen statt)

Das Erlebnis am 6. Mai ist ausgebucht. Bei genügend Anmeldungen findet „Grüenzügs“ ein zweites Mal am Samstag, 10. Juni 2017, statt.

Anmeldung

Melden Sie sich per Telefon +41 52 396 50 99 oder E-Mail bei Zürioberland Tourismus an. Alle Teilnehmenden erhalten ca. 2 Wochen vor dem Anlass ein Informationsschreiben mit allen Details.
Partner:
NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail